Laden…
  • Campingplatz

Zähneputzen schon ab dem ersten Zähnchen

Zähneputzen ab dem ersten Zähnchen: Sobald der erste Zahn durchgebrochen ist, sollten Sie mit der Zahnpflege Ihres Kindes beginnen. Auch wenn Sie stillen ist es wichtig die Zähne zu putzen, da auch Muttermilch Zucker enthält. Sie sollten die Zähne zweimal täglich, mit einer Babyzahnbürste putzen. Ab dem zweiten Lebensjahr hat Ihr Kind die Fähigkeiten die […]

Kunststofffüllungen

Kunststofffüllungen: Weiße Füllungen im Frontzahnbereich (Zahn 1 bis 3) sind Vertragsleistungen und werden von uns  direkt mit der Kasse verrechnet. In den anderen Bereichen gelten diese Füllungen als Privatleistung.  Wenn aus zwingenden medizinischen Gründen (z.B. bei nachgewiesener Allergie gegen Amalgame oder seine Bestandteile – bitte eine Kopie des Allergiepasses mitbringen) Amalgame nicht verwendet werden dürfen, […]

Zahnunfall

Zahnunfall:   Ruhig bleiben! Zahnfragment oder Zahn !NICHT REINIGEN! Nur die Zahnkrone anfassen, auf keinen Fall die Wurzel. In die Zahnrettungsbox legen (in der Apotheke erhältlich), wenn nicht vorhanden, dann am besten in einen Behälter mit kalter Milch. Im Notfall reicht auch Wasser (sterile Kochsalzlösung). Bei Zahnfragmenten ist Milch oder Wasser vollkommen ausreichend. Bei starker […]

AMALGAM

Amalgam: Das quecksilberhaltige Amalgam darf nicht mehr bei schwangeren oder stillenden Frauen, sowie Jugendlichen unter 15 Jahren als Zahnfüllung verwendet werden. Stattdessen wurden vertraglich alle derzeit aktuellen,  Glasionomerzemente als Kassenleistung vereinbart.

Mundhygiene bei Kindern und Jugendlichen

Mundhygiene bei Kindern und Jugendlichen Versicherte Kinder und Jugendliche, im Alter zwischen dem 10. und dem 18. Lebensjahr, haben einmal im Jahr Anspruch auf eine professionelle Mundhygiene-Sitzung auf Kassenkosten. Kinder mit festsitzender Zahnspange können diese Kassenleistung bei Bedarf, sogar zweimal jährlich nutzen.